Faq - Mietercheck

FAQs

Unser Unternehmen wurde 2004 als Vermieterschutzkartei gegründet und ist seitdem auf dem Markt tätig. Mietercheck ist ein im Handelsregister eingetragenes Dienstleistungsunternehmen, welches sich auf die Unterstützung von Vermietern spezialisiert hat. Ob private Vermieter, gewerbliche Vermieter oder Makler: Wir bieten Produkte & Services in Form vom Mietercheck, Formularen und Vorlagen, sowie Wissenswertes rund um die Vermieterwelt.
weniger
Neben dem Mietercheck bietet das Unternehmen Formulare und Vorlagen für Vermieter an, sowie wertvolle Informationen rund um die Vermieterwelt. Makler und Hausverwaltungen gehören ebenfalls zur Zielgruppe, für die wir zusätzliche Services anbieten.
weniger
Jeder Vermieter, egal ob privater oder gewerblicher, Hausverwalter und Makler kann die Bonität des potenziellen Mietinteressenten durch Mietercheck abfragen.
weniger
Andere Auskünfte beziehen sich lediglich auf Kreditinformationen. Diese bilden jedoch nicht die gesamte finanzielle Wirklichkeit des Mietinteressenten ab. Vielmehr sind z.B. nicht beglichene Zahlungsverpflichtungen oder anhängige Verfahren wesentlich aussagekräftiger. Diese weist der Mietercheck aus und bezieht sie in den Scoring-Wert mit ein. Dies erhöht die Aussagekraft und minimiert Ihr mögliches Risiko des Mietausfalls.
weniger
Wir empfehlen Ihnen, das Einverständnis einzuholen. Dies können Sie zum Beispiel als Zustimmungsfeld in die Selbstauskunft integrieren. Das Formular „Selbstauskunft“ erhalten Sie ebenfalls in unserem Shop zum Download.
weniger
Datenschutz ist eine Grundsäule unserer Tätigkeit. Dies wird durch unseren firmeneigenen Datenschutzbeauftragten untermauert und zugleich durch den regelmäßigen Austausch mit der zuständigen Datenschutzbehörde an neueste gesetzliche Entwicklungen ausgerichtet und abgestimmt.
weniger
Mit dem Mietercheck erhalten Sie personenbezogene Daten über natürliche Personen, wie z.B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum und ggf. Geburtsort, aktuelle Anschrift, ggf. auch frühere Anschriften und den persönlichen Mietercheck-Score. Ferner erhalten Sie Informationen über Negativeintragungen in öffentlichen Schuldnerregistern, rechtskräftige Vollstreckungstitel, sowie Negativinformationen wie vergebliche Pfändungen. Alle diese Informationen geben Ihnen eine gute Basis für Ihre Entscheidung für oder gegen den Mietinteressenten.
weniger
Neben den öffentlich zugänglichen Quellen, wie das Zentralregister Karlsruhe und weiterer Amtsgerichte, sind dies: Energieversorger, Versandhandel, Einwohnermeldeämter, etc. Diese gesamten Daten werden permanent und tagesaktuell durch Mietercheck.de abgeglichen.
weniger
Der Scoring-Wert, der im Mietercheck ausgewiesen ist, hilft Ihnen, die Bonität des Mietinteressenten und eine eventuelle Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit besser einschätzen und somit Ihr persönliches Mietausfall-Risiko minimieren zu können. Die Skala des Scorings reicht von 1,0 (sehr gut) bis 6,0 (sehr schlecht).
weniger
In den Scoring-Wert fließen unterschiedlichste Negativmerkmale des Mietinteressenten ein, der dann mit Hilfe einer mathematischen Ausfallprognose berechnet wird.
weniger
Die Informationen werden täglich mit allen Datenquellen abgeglichen, d.h. die Auskunft über den Mietinteressenten ist immer tagesaktuell.
weniger
Innerhalb 24 Stunden nach Ihrer Bestellung erhalten Sie den Mietercheck in Form einer E-Mail, die einen Link zum pdf-Dokument Ihres Mieterchecks enthält.
weniger

Vom Mietinteressenten benötigen Sie lediglich folgende Daten:

Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort (des jetzigen Wohnorts).

Einwilligung zum Einholen des Mieterchecks (Empfehlung: Aufnahme eines entsprechenden Absatzes in die Selbstauskunft)

weniger
Der Mietercheck ist für nur 9,50€ als Einzelpreis erhältlich. Durch den Kauf von Paketen (10/25/50 bis 1.000 Stück) erhalten Sie Rabatte.
weniger
Nein. Jeder Mietercheck ist einzeln erhältlich, aber auch in Paketen, falls Sie mehrere Mietinteressenten checken wollen. Diese verlieren Ihre Gültigkeit nie, auch wenn Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht alle gekauften Mieterchecks verbraucht haben.
weniger